1. Fischereiverein e. V. Regenstauf - Diesenbach 

Chronik

Im Dezember 1974 wurden die ersten Gespräche zwischen Bauer Klaus, Hofmann Josef und Spenger Werner zwecks Gründung eines Fischeivereins geführt. Im Wöhrhof sollte ein großer Baggersee entstehen. Sebastian Brandl wurde auch bald für diese Idee gewonnen. Im April 1975 war die erste Zusammenkunft im Gasthaus Bock um die Vereinsgründung vorzubereiten. Werner Spenger berichtete, dass er schon mit dem Besitzer des Baggerweihers, Georg Wagner, Roßbergeröd, Vorgespräche geführt habe. Georg Wagner zeigte sich aufgeschlossen und gab zu verstehen,dass wenn es zu einer Vereinsgründung kommen sollte, er seinen Baggerweiher verpachten würde. Herr Werner Spenger wurde beauftragt, weitere Verhandlungen zu führen und die Gründungsversammlung auf der Farm Wöhrhof bei der Familie Spenger einzuberufen. Eine vorläufige Vorstandschaft wurde gebildet und eine Satzung beschlossen.

Dezember 1974
< >Erste Gespräche zur Gründung eines Fischereivereins

Mitglieder der Gründungsversammlung:gruendungsmitglieder horiz

08.Mai 1975
< >Anpachtung des Wagner Weiher

Wagner Weiher kl

Nach harten Verhandlungen gelang es dem 1. Vorsitzenden Herrn Werner Sprenger den Wagner-Weiher für den Verein zu pachten. Der Grundstein war gelegt.

13.Mai 1975
< > Beschluss der Satzung und der Gewässerordnung

In der 1. Offiziellen Mitgliederversammlung im Gasthaus zur Post war alle 19 Mitglieder vollzählig erschienen. Die vom Vorstand und dem Ausschuss ausgearbeitete Satzung und Gewässerordnung wurde einstimmig angenommen.

Juni 1975
< >Anpachtung des Fischer-Weihers

Fischer Weiher (2)

Abkommen zur Nutzung des Fischweihers mit der  Firma Fischer in Regensburg.

01. August 1975
< >Aufnahme des Fischereibetriebes

im Rahmen eines Königs- und Vereinsmeisterfischens mit Fischerfest am Fischer-Weiher

1976
< >Beitritt zum Oberpfälzer Fischereiverband

logo fvo

1976
< >Anpachtung des Lui Weiher

Bereits im Oktober erfolgte der erste Fischbesatz mit 305 Karpfen K3.

1976
< >Abkommen über die Befischung des Regens

mit dem Fischereiberechtigten Hr. Dir. Monsignore Grillmeier vom Spindlhof. Damit wurden den Mitgliedern das Angeln zwischen den Wehren zu Ramspau und Regenstauf ermöglicht.

Regen (2) k3

November 1976
< >Jahreshauptversammlung

Der Verein konnte seine Mitgliederzahl auf 85 Mitglieder steigern

1978
< > Im Januar, der Kauf einer Fischerhütte

bei der Fa. Fischer für 6000,00 DM. Im März erfolgte der Abbau der Hütte in Regensburg und der Transport zum Fischer-Weiher.

Fischerhütte Alt

1978
< >Erneute Anpachtung Fischer Weiher

Der Pachtvertrag wurde auf 12 Jahre abgeschlossen.

1978
< >Im Mai und Juni, Aufbau der Fischerhütte

in mehreren Arbeitseinsätzen.

Im Juni 1979 nahm das Ehepar Schmalz einen geregelten Hüttenbetrieb auf.

Alte Fischerhütte

1978
< >Im März, Beschluss einer neuen Satzung

2000
< >Kauf des Fischer Weiher

2006
< >Kauf des Wagner Weihers

2011
< > Abriss des Alten & Aufbau einschl. Einweihung des neuen Vereinsheims

Abriss Vereinsheim

neues Vereinsheim kl

Abriss Vereinsheim Erinnerungsstein kl

 

2016
< >Satzungsänderung

 

Regelmäßig fanden in all den Jahren An, Königs-, Regen-, und Abfischen statt, bei denen die Vereinsmeister und die Fischerkönige gekürt wurden.

In zahlreichen Arbeitseinsätzen werden die Weiher- und das Regenufer gereinigt, Fische eingesetzt sowie Fischerfeste veranstaltet. Die freiwillgen Arbeitseinsätze konnten bisher durch die Vereinsmitglieder realisiert werden. Dies ist nur möglich durch das Zusammengehörigkeitsgefühl und dem Teamgeist der Mitglieder.

Kontakt

1. Fischereiverein e.V.  Regenstauf-Diesenbach
Wolfgang Brandt (1. Vorstand)
Postanschrift:
Forstberg 14
93128 Regenstauf
 
Mobil: 0171- 6712355
 
Daniel Ziegler (2. Vorstand)
Mobil: 0170-2904842 

Anfahrt-Vereinsheim

So finden Sie uns

1. Fischereiverein e.V.  Regenstauf-Diesenbach
Münchsried
93128 Regenstauf
Tel: 09402/7288
 
Öffungszeiten: 
Mittwoch ab 15:00 bis 20:00 Uhr
1. Samstag im Monat 17:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag ab 09:30 bis 12:00 Uhr
Feiertage gem. Aushang am Vereinsheim